logo_ohnesign

Permanent Make-up

 

Permanent Make-up ist eine kosmetische Methode, die eigenen Konturen im Gesicht natürlich und schön hervorzuheben.

 

Unsymmetrische, fehlende oder lückenhafte Augenbrauen, unsymmetrische, ausgeblichene, konturlose oder zu schmale Lippen, Unverträglichkeit bei Kosmetikartikeln, zu helle oder zu wenige Wimpern, die Zeitersparnis beim Schminken, die absolute Wasserfestigkeit (besonders bei Sport und Schwimmen) oder die Problematik bei Kontaktlinsen- und Brillenträgern...

 

Es gibt vielfältige Gründe für ein Permanent Make-up.
 

Dabei gibt es, je nach Problemstellung, zwei Arten des PM-u, das Tattoo bei dem mit sterilen Nadeln und Farbe mittels Pigmentiergerät in die oberste Hautschicht eingebracht (pigmentiert) wird und das in Asien entstandene Microblading,

Im Unterschied zum Pigmentiergerät eine Technik, bei der die Farbe mittels feinster, aneinandergereihten Messer (Blades) haarfein pigmentiert wird.

Die so "gemalten" Härchen z. B. sind von echten kaum zu unterscheiden.

...für perfekte Augenbrauen.

31003205982_c22ef7b7b4_o
30077446794_b240291eb5_o